Workshop vor der Tangofusion am 17.5.2019

Valse - im Fluss bleiben und akzentuieren

pünktlich von 19:28 Uhr bis 21:01 Uhr mit Dagmar und Raimund

Der argentinische Standard-Vals ist geprägt von einem relativ schnellen, wenig unterbrochenen, sehr fließenden Charakter. Die Phrasen sind in der Melodie (noch) erkennbar, gehen aber fast ohne Unterbrechung (Melodie-Pausen) in einander über. Deshalb entsteht ein relativ gehetzter Eindruck, der uns zu einem ununterbrochenen Tanzen, ausschließlich auf die 1, verleitet. Verdoppelungen sind wegen der Geschwindigkeit schwer zu realisieren und werden ungenau. Das alles führt zu einer unsäglichen, Leierkasten-artigen Gleichförmigkeit, die schnell mal langweilig werden kann, wenn man sich nichts einfallen lässt.

Deshalb üben wir in diesem Workshop sowohl den dauerhaft fließenden als auch den knackig akzentuierenden Aspekt des Valse mit traditioneller und moderner Musik und gehen kurz auf die wunderbar tanzbaren 6/8-Takte ein, die auch ihre Eigenarten mit sich bringen.




Samstag, 25.05.2019 Workshop

14.30 Uhr bis 17.00 Uhr ::: Technische Basics für Fortgeschrittene

Kommunikation; Improvisation; Interpretation 
Dieser Workshop beschäftigt sich mit der technischen Seite von Improvisation und Interpretation und vermittelt die technischen Grundlagen von detaillierter Kommunikation auf beiden Seiten. Mehr Verbindung im Paar schafft "gemeinsame Bewegung", die Freiheit im Kopf und in den Füßen soll das Auswendiglernen von Figuren überflüssig machen und so zu einem wirklich individuellen, interpretatorischen "Paartanz" führen, der diesen Namen auch wirklich verdient hat. Wo und wie entsteht Kreativität? Wie erschafft man "Neues" beim Tanzen und wie wird das innerhalb des Paares kommuniziert? 







Wegbeschreibung

Anfahrt und Kontakt